Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen

Sie suchen einen Gebrauchtwagen, der zu Ihnen passt und Ihre Bedürfnisse erfüllt? Dann können Sie entweder Auto- und Gebrauchtwagen-Händler in Ihrer Nähe aufsuchen. Oder Sie schaun sich im Internet auf den verschiedenen Webseiten um. Zum Beispiel auf der Webseite des ADAC. Der ADAC testet regelmäßig Neuwagen und hat auch eine hervorragende Übersicht über alle Fahrzeuge, die es auf dem Markt gibt. Allerdings ist der Besuch von Händlern vor Ort sehr zeitraubend und mitunter anstrengend. Auch die Suche im Internet ist aufwendig und nicht immer erfolgreich. Bei beiden weiß man nicht, ob man den günstigsten Preis erhält.

Die gute Alternative für die Suche nach einem Gebrauchtwagen

Auf diesem Blog habe ich schon einmal über eine interessante und hilfreiche Webseite berichtet, auf der Sie eine große Auswahl verschiedener Fahrzeuge erhalten. Auf der Seite von mobile.de können Sie sich ausführlich über Fahrzeug-Tests, die Finanzierung und das Versichern von Autos informieren. Sie können zum Vergleich und für die Entscheidung auf einen leistungsstarken Leasingrechner, einen Finanzierungs- und einen Versicherungsrechner zurück greifen. Zu jedem Fahrzeugtypen erhalten Sie ausführliche Informationen zu Ausführungen, Ausstattung, Motorisierung und technischen Daten. Auch eine Vielzahl von aussagefähigen Fotos sind vorhanden. Alle diese Angaben erleichtern Ihnen die Auswahl und die Entscheidung für einen neuen Gebrauchtwagen.

Das passende Modell für Sie

mobile-de-GSicher ist es nicht einfach, einen geeigneten gebrauchten Wagen zu finden, wenn man nicht weiss, was man sucht. Eine sehr gute Entscheidungshilfe ist die Kaufberatungs-Funktion. Bis zu Ihrem Traumwagen durchlaufen Sie mehrere Schritte. Zuerst legen Sie fest, wieviele Sitzplätze das neue Fahrzeug haben soll. Im Seniorenalter benötigt man vielleicht noch Kindersitze für die Enkel. Auch dies können Sie eintragen. Im nächsten Schritt machen Sie Angaben zur Beladung. Für die Reise im Seniorenalter zu zweit benötigt man keinen besonders großen Kofferraum. Dann folgen Angaben zur Laufleistung pro Jahr. Bei der nächsten Frage beantwortet man, ob man sportlich oder eher ökologisch unterwegs ist. Im nächsten Schritt sollte man schon genau wissen, ob man eine Limousine, einen Van, einen Kombi usw. haben möchte. Gut ist, dass man mehrere Typen ankreuzen kann. Entscheidend für den Kaufpreis ist das Alter des Fahrzeugs. Diese Angabe macht man im nächsten Schritt. Auch den maximalen Kilometerstand beim Kauf trägt man ein. Je mehr ein Gebrauchtwagen gefahren wurde, desto niedriger ist der Preis. Übrigens sei hier erwähnt, dass alle Wahlmöglichkeiten per Ankreuzen bzw. Anklicken oder mit Schiebereglern möglich sind. Nachdem man ein Wunsch-Fabrikat eingetragen hat kommt die entscheidende Frage zum Budget für den Kauf des Gebrauchten. Das Fabrikat kann man übrigens auch unbeantwortet lassen. Zum Schluß macht man noch die Angabe, wann man sein Fahrzeug kaufen möchte. Und dann haben Sie es geschafft. Sie erhalten eine Auswahl aller möglichen Fahrzeuge mit Bild und Bewertung. Wenn man sein Wunschfahrzeug anklickt sehen Sie alle Details zum Fahrzeug. Die Entscheidung für einen Gebrauchtwagen war noch nie so komfortabel.

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Geld & Steuern, Lifestyle, Reisen, Senioren-Produkte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.