Zahnarztkosten in Deutschland

Als gesetzlich Versicherter muss man häufig einen großen Teil der Zahnarztkosten selbst tragen. Die Krankenkassen erstatten meist nur einen geringen Teil der Behandlungskosten. Insbesondere für ältere Menschen, die nur eine geringe Rente beziehen, kann dies sehr belastend sein. Immerhin möchte man im Alter ja noch etwas Lebensqualität genießen und nicht zu viel Geld für die Zahnbehandlung oder den Zahnersatz ausgeben.

Es ist für einige Menschen sehr überraschend, dass die Zahnarztkosten von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich hoch sind. Manchmal zahlt man für die gleiche Maßnahme das Doppelte. Dies betrifft insbesondere die Kosten für Implantate, Keramik­kronen, Teil­kronen, Veneers zwei­flächige Inlays und drei­gliedrige Brücken. Die Preise werden sehr stark von den Zahnlaborkosten, den Kosten für die Materialien und den Zahnarzthonoraren beeinflusst.
Nachfolgend sieht man eine schöne Übersichtskarte mit den einzelnen Bundesländern. Auf dieser Karte werden die Kostenunterschiede farblich dargestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Geld & Steuern, Gesundheit, Versicherungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.