Individuelle Islandreisen

Seit März 2020 waren Reisen wegen der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Beschränkungen durch die einzelnen Regierungen kaum möglich. Die Lockerungen der Reisebeschränkungen ermöglichen nun wieder Reisen in schöne Länder wie zum Beispiel Island. Viele Menschen vermeiden Fernreisen und suchen Ziele, die entweder in Deutschland oder wenigstens innerhalb Europas liegen, damit man im Notfall wieder schnell zurück kehren kann. Bei der Internet-Recherche bieten die Suchmaschinen unter anderem www.islandreisen-islandurlaub.de als Suchergebnis an.

Island als Reiseziel

Eine Alternative zu exotischen Ländern, die man auf einer Fernreise sieht, ist die Insel Island. Island ist geprägt von schöner und unberührter Natur und ist durch die einzigartige Landschaft ein besonderes Land, das jeder mal bereist haben sollte. Vulkanlandschaften, Berge, unendliche Landschaften und Gletscher prägen Island. Vorteilhaft ist, dass Island nicht weit von Deutschland entfernt ist und relativ sicher ist. Man kann Island in einer Gruppe oder individuell zum Beispiel mit dem Mietwagen, dem eigenen Auto oder dem Campmobil bereisen. Erreichbar ist Island mit dem Flugzeug, aber auch mit der Fähre ab Dänemark. Smyril Line ist die einzige Reederei mit einer Auto-/Personenfähre von Dänemark nach Island. Die Anreise mit der Fähre hat den Vorteil, dass man kein Mietfahrzeug benötigt mit seinem eigenen Auto oder Campmobil reisen kann. Außerdem vermeidet man das Fliegen, das wegen der Infektionsgefahr dem ein oder anderen zu unsicher sein mag, auch wenn die Luft in den Flugzeugkabinen gefiltert wird.

Individuelle Reisen in Island

Neben Gruppenreisen mit dem Bus oder Wanderreisen kann man sehr sicher und trotzdem durch einen Reiseveranstalter gut organisiert mit dem Mietwagen oder dem eigenen Fahrzeug fahren. Es gilt Rechtsverkehr und die meisten Straßen auf Island sind asphaltiert. Bei Fahrten ins Hochland ist ein Allradfahrzeug wegen der Schotterpisten Pflicht. Die Reiseveranstalter haben in der Regel mehrere Routen zur Auswahl im Programm. Auf diesen Strecken sind die Unterkünfte vorgebucht. Wer es individueller mag und den Reisverlauf nicht vorher festlegen möchte kann mit dem Campmobil reisen. Man kann aber auch Bausteine buchen und zum Beispiel Mietwagen, Wandern und Golfen kombinieren.

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Lifestyle, Reisen, Werbung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.